Planung

Neu- und Umgestaltung

Gartenpflege

Wussten Sie schon?

Kosten für Gartenarbeit von der Steuer absetzen

Sie haben zwei Möglichkeiten um Gartenarbeit geltend zu machen: Sie dürfen für haushaltsnahe Dienstleistungen wie Sträucherschneiden, Heckenschneiden oder Rasenmähen (Lohn-,Fahrt- oder Maschinenkosten) in ihrer Steuererklärung bis zu einer Höhe von bis zu 4000 Euro geltend machen. Desweiteren lassen sich bis zu 20 % der Kosten, max. 1200 Euro für Handwerkerleistungen absetzen z.B. für die Erneuerung von Terrassenplatten oder Pflasterwege.

Sie müssen nur dem Finanzamt auf Nachfrage die Rechnungen und Zahlungsnachweise vorlegen.